"Was für eine Politik wollen wir?" - Lesung mit Franziska Schutzbach

Am 20. Oktober sind Wahlen. Doch wie steht es um die Demokratie in der Schweiz? Franziska Schutzbach zeigt in ihrem neuen Buch, wie rechtspopulistische Rhetorik funktioniert. Buchlesung mit der Autorin und begleitende Lesegruppe.

Moderation: Barbara Heer

Die Bielerin Franziska Schutzbach ist Geschlechterforscherin und Soziologin, sie lehrt an der Universität Basel. Franziska Schutzbach ist Mit-Herausgeberin des Online-Magazins «Geschichte der Gegenwart», sie ist in der Gleichstellungskommission Basel-Stadt und veranstaltet den Feministischen Salon in Zürich und Basel.

 

Begleitend zur Lesung gibt es eine Lesegruppe mit Barbara Heer

Dienstag, 10. | 24. September, 18-20 Uhr, Ring 3

10. September: S. 1-68
24. September: S. 69-133

Anmeldung für die Lesegruppe bis 6. September: zeitfragen@ref-bielbienne.ch oder 032 322 36 91

Franziska Schutzbach (2018): Die Rhetorik der Rechten. Rechtspopulistische Diskursstrategien im Überblick. ISBN 978-3-905795-60-8

Haus pour Bienne

Kontrollstrasse 22
2503 Biel

Arbeitskreis für Zeitfragen

Ring 3
2502 Biel

Barbara Heer

Frau
Barbara  Heer
Ring 3
2502 Biel
Oben