Filmvorführung «Egoisten» mit Ärzte ohne Grenzen

Im Rahmen der Kampagne «Für alle, für die nichts tun keine Option ist» lädt Ärzte ohne Grenzen Sie an die Filmvorführung von «Egoisten» ein mit anschliessender Diskussion mit einem Mitarbeitenden.

Weltweit sind jedes Jahr fast 40 000 Menschen für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Humanitäre Einsatzkräfte, die sich engagieren und denjenigen helfen, die auf medizinische Hilfe angewiesen sind.

Im Rahmen der Kampagne «Für alle, für die nichts tun keine Option ist» lädt Ärzte ohne Grenzen Sie an die Filmvorführung von «Egoisten» ein. 40 humanitäre HelferInnen und ihre Angehörigen gewähren Ihnen in diesem Dokumentarfilm einen Einblick in ihr Innerstes.

Im Anschluss an die Filmvorführung wird ein humanitärer Helfer von Ärzte ohne Grenzen von seiner Einsatzerfahrung erzählen und dem Publikum für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Eintritt ist gratis.

Sichern Sie sich Ihren kostenlosen Eintritt und reservieren Sie Ihren Sitzplatz hier: https://msf.ch/notanoption

Cinéma Beluga

Neuengasse 40
2502 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
Oben