Flow – Wasser ist Leben: Film und Diskussion zur Blue Community

Gemeinsam mit Lisa Krebs, Vertreterin der Blue Communities Schweiz diskutieren wir, was wir im Alltag und in der Gesellschaft tun können, um das „Menschenrecht auf Wasser» Realität werden zu lassen.

Filme wie Flow (2008) und Bottled Life (2010) haben viele Menschen bewegt und aufmerksam gemacht auf die Problematik der Privatisierung des Wassers. Das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser ist am 28. Juli 2010 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen als Menschenrecht anerkannt worden. Umweltverschmutzung, profitgierige Grosskonzerne und Privatisierung von Wasser bedroht dieses Menschenrecht weltweit. Was können wir in Biel tun, um uns für Wasserzugang für alle und gegen Privatisierung von Wasser einzusetzen? Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember zeigt der Arbeitskreis für Zeitfragen die besten Ausschnitte aus dem Film «Flow».

Gemeinsam mit Lisa Krebs, Vertreterin der Blue Communities Schweiz diskutieren wir, was wir im Alltag und in der Gesellschaft tun können, um das „Menschenrecht auf Wasser» Realität werden zu lassen.

Blue Communities anerkennen Wasser als öffentliches Gut. Sie achten auf einen nachhaltigen Umgang mit Wasser und setzen sich dafür ein, dass Wasserversorgung und -nutzung in der öffentlichen Hand bleiben.

Arbeitskreis für Zeitfragen

Ring 3
2502 Biel

Barbara Heer

Frau
Barbara  Heer
Ring 3
2502 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
Oben